Posts from 2016-03-23

Kaffeeklatsch

Also ich trink ja gern Kaffee aus der „French-Press-Kanne“ aber heute dachte ich so an Kaffeefilter. Also der Filter, von der Herstellung her, ist sauber, porentief rein, durchlässig, formvollendet, angepasst an den Zweck seiner Bestimmung. Aber um ihn bestimmungsgemäß zu nutzen, muss er geöffnet werden, so in der Packung hilft er nicht viel. Und das richtige muss hinein. Gemahlener Kaffee!

Was, wenn mein Herz so wäre wie ein Kaffeefilter. Um nach meiner Bestimmung zu leben, muss ich raus aus der Sicherheit, mein Herz öffnen, mich befüllen lassen, einiges aushalten.

Frage: Womit fülle ich mein Herz – womit wird es gefüllt? Wenn ich Schmutz hineinlasse, kommt auch wieder Verschmutztes heraus. Ich kann auch Gutes hineinlassen, so als würde ich den Kaffeefilter mit Obst, Gemüse, Müsli befüllen. Ein guter Ansatz, aber Kaffee wird’s nicht!

Also, womit fülle ich mein Herz?

Galater 6,8 Wer auf sein Fleisch sät, der wird von dem Fleisch das Verderben ernten; wer aber auf den Geist sät, der wird von dem Geist das ewige Leben ernten.

Wie gut, dass Gott darauf achtet, dass wir nach unserer Bestimmung leben, wenn wir ihn danach fragen, und so sind wir (jedenfalls einigermaßen) genießbar für andere!

Gabriela bei Instagram

20080809 022

Countdown . . .

Sanduuhr aniGif

Wetter:

JSN Solid is designed by JoomlaShine.com